Logo
Lebensthema Versorgung
Lebensthema Versorgung

Lebensthema Versorgung

aus der Fülle schöpfen!

Im Einklang:

 

Das Glas ist nie halb leer, sondern immer halb voll! Ich kann aus der Fülle schöpfen. Freunde und Bekannte unterstützen mich. Das Bild vom Popstar gefällt mir: er springt von der Bühne in die Menge und wird von den Zuschauern aufgefangen: ich fühle mich getragen und versorgt. Gebe aber gerne auch selbst. Ich bin im guten Austausch mit meiner Umwelt.

Unerfüllt:

 

Manchmal denke ich mir schon, dass sich kaum jemand um mich kümmert. Warum bekomme ich nicht das, was ich mir wünsche? Stimmt zwar: Wie sollen sie eigentlich meine Wünsche und Gefühle kennen, wenn ich diese nur schwer äußern kann? Aber vernachlässigt fühle ich mich schon. Vielleicht ist es am besten, komplett unabhängig zu werden? Dann kann mich keiner im Stich lassen. Hilfe kriege ich sowieso nicht.

Weitere Lebensthemen: